Typ
Anzahl Personen
Preis
von     €  bis     €
Landesteil / Region
Ausstattungsmerkmale
 Pool
 Sat-Tv
 Internet / WLAN
 Grill
 Klimaanlage
 Haustiere erlaubt

 

 

 

 


Schulen auf Teneriffa

Hier finden Sie weitere Informationen über Teneriffa
Aktivitäten |  Attraktionen |  Ausflüge |  Organiserte Ausflüge |  Fiestas |  Fotos und Impressionen |  Religion |  Schulen |  Kindergärten |  Loro Parque |  Markt und Finanzen |  Medizin |  Restaurants |  Rezepte |  Bodegas |  Käse |  Sehenswürdigkeiten |  Inselrundfahrten |  Städte und Orte |  Strände |  Kunst und Unterhaltung |  Verkehrsmittel |  Flughafen |  Golf |  Wandern |  Wochenmärkte |  Wellness

 

Schulen und Schulausbildung auf Teneriffa

Das spanische Schulsystem, so auch auf Teneriffa, ähnelt den deutschen Schulen. Die Vorschule auf Teneriffa (und somit in ganz Spanien) ist freiwillig. Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren besuchen diese Vorschule (Educación Infantil). Ab dem 6. bzw. 7. Lebensjahr fängt die Schulpflicht an. Sechs Jahre dauert die „Grundschule“ (Educación Primaria).
Der Schul-Unterricht findet Montags bis Freitags statt. Der Schulbeginn auf Teneriffa fängt in der Regel zwischen 8.30 h und 9.00 h an und endet gegen 17.00 h. Es findet eine Mittagspause zwischen 13.30 h und 15.00 h statt, wo viele Schulen auf Teneriffa den Schülern ein Mittagessen, den sogenannten Comedor, anbieten.

Danach besuchen die Schüler fünf Jahre weiterführende Schulen. Diese obligatorische Sekundarstufe, abgekürzt ESO, findet zwischen den 13. und 16. Lebenjahr statt und heisst Educacion Secundaria Obligatoria. ESO wird in zwei Zyklen in je zwei Jahren eingeteilt. ESO 1 und ESO 2. Die Schüler können im 2. ESO Wahlfächer sich aussuchen
und sich entsprechend spezialisieren. Mit dem Abschluss des 2. ESO erreichen die Schüler auf Teneriffa den „Graduado en Educación Secundaria Obligatorio“. Dieser Schulabschluss auf Teneriffa ist gleichzusetzen mit der Mittleren Reife in Deutschland.

Danach, auf rein freiwilliger Basis, könne die Schüler das Abitur bzw. Bacherillato (2-jährig) anstreben. Schüler können nun den gymnasialen Zweig oder eine praktische Ausbildung in einem Instituto wählen. Nach erfolgreichen Abschluss des „Bacherillato“ oder den „Tecnico Superior“ haben die Schüler die Möglichkeit eine Universität zu besuchen.

 
Copyright www.porisdeabona.de 2010PAGERANK-SERVICE