Typ
Anzahl Personen
Preis
von     €  bis     €
Landesteil / Region
Ausstattungsmerkmale
 Pool
 Sat-Tv
 Internet / WLAN
 Grill
 Klimaanlage
 Haustiere erlaubt

 

 

 

 


Informationen über die Pyramiden von Güíamar

Hier finden Sie weitere Informationen über Teneriffa
Aktivitäten |  Attraktionen |  Ausflüge |  Organiserte Ausflüge |  Fiestas |  Fotos und Impressionen |  Religion |  Schulen |  Kindergärten |  Loro Parque |  Markt und Finanzen |  Medizin |  Restaurants |  Rezepte |  Bodegas |  Käse |  Sehenswürdigkeiten |  Inselrundfahrten |  Städte und Orte |  Strände |  Kunst und Unterhaltung |  Verkehrsmittel |  Flughafen |  Golf |  Wandern |  Wochenmärkte |  Wellness
Sehenswürdigkeiten:
Pyramiden von Güímar |  Casa de los Balcones |  Corpus Christi |  Masca |  Der Drachenbaum |  Das Auditorium in Santa Cruz |  Die Bananera |  Der Botanische Garten in Puerto de la Cruz |  Der Guajara |  Santa Cruz de Tenerife - die Inselhauptstadt |  Jardin las Tosquillas in El Sauzal |  Schmetterlingspark |  Observatorio Astronómicdo del Teide |  Montaña Pelada − Technologischer Lehrpfad |  La Laguna |  Garachico |  Cueva del Viento

 

Die Pyramiden von Güimar - auf Teneriffa

Die Pyramiden von Güimar TeneriffaAuf der Insel Teneriffa liegt der Ort Güimar . Hier sind durch Ausgrabungen die Pyramiden von Güímar entstanden. Die Pyramiden von Güimar auf Teneriffa liegen in der Gemarkung Chacona. Die Pyramiden von Güimar auf Teneriffa bestehen aus 6 rechteckig und langgestreckten Terrassenbauten. Das Lavagestein wurde bei den Pyramiden von Güimar mörtelfrei aufgebaut.  Früher gab es in dem Ort Güimar insgesamt 9 Pyramiden, davon sind jedoch heute nur noch 6 erhalten. Natürlich gab es auch in anderen Orten auf Teneriffa Pyramiden. Diese sind jedoch im Laufe der Jahre durch Unwissenheit abgerissen worden.

Die Pyramiden von Güimar TeneriffaDer Archäologen Thor Heyerdahl erfuhr von den Pyramiden von Güimar. So siedelte Thor Heyerdahl nach Teneriffa um. Zeitlebens vertrat Thor Heyerdahl die Hypothese, dass es eine transatlantische Verbindung zwischen Ägypten und Mittelamerika gab. Der Forscher Thor Heyerdahl führte bei den Pyramiden von Güimar auf Teneriffa  seine Ausgrabungen von 1991 – 1998 durch. Hierbei wurde er unterstützt von Archäologen der Universität La Laguna (Departamento de Prehistoria, Antropología e Historia Antigua). Seit 1998, seit Abschluss der Grabungen „der Pyramiden von Güimar“ wurde das 65.000 m2 grosse Land der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Besonders Ferienhaus- und Ferienwohnungs-Urlauber  besuchen regelmässig mit grossem Interesse diese Ausgrabungsstätte. Im Informationszentrum erhälter der Ferienhaus- Urlauber weitere Informationen zu den Pyramiden-Park.

Die Pyramiden von GüimarDer Ferienhaus-Urlauber erreicht die Pyramiden über die Südautobahn, da der Ort Güimar zwischen der Touristenhochburg Playa de las Americas und der Inselhauptstadt von Teneriffa Santa Cruz befindet. Finanziell wurde der Abenteurer Thor Heyerdahl von den norwegischen Reeder Fred Olsen unterstützt.

 
Copyright www.porisdeabona.de 2010PAGERANK-SERVICE